Riesen Buddel Kiste

Riesen (Sand-) Buddel Kiste am Tibarg

Buddeln, Matschen, Baggern. Für Kinder gibt es nicht Schöneres, als sich im Sand richtig auszuprobieren.

Familien gehören zum Tibarg wie der Tibarg zu Niendorf und deshalb hat sich der BID Tibarg II (Business Improvement District) etwas Besonderes ausgedacht. Sieben Kubikmeter feinster Sand werden vom 22. Juli bis zum 19. August auf dem Tibarg (auf der Fläche vor der Deutschen Bank, Nähe ZOB) in einer RIESEN BUDDEL KISTE aufgeschüttet. Hier können die Kleinen sich nach Herzenslust mit Sitzbaggern, Bulldozern, Kippern und Traktoren austoben. Eigenes Sandspielzeug kann natürlich mitgebracht werden. Ein freundliches Betreuerteam ist während der Öffnungszeiten vor Ort und für ein entsprechendes Hygienekonzept ist selbstverständlich gesorgt.

In der besonderen Corona Zeit wird der eine oder andere Sommerurlaub verschoben oder sogar ganz ausfallen. Auch ist es an der Zeit, die Kinder wieder in unsere Mitte zu holen und den Tibarg so, trotz zahlreicher ausgefallener Veranstaltungen wie Autoschau, Tibargfest und nun auch Bauernmarkt & Weinfest, wieder ein bisschen lebhafter und fröhlicher zu machen. Das Angebot richtet sich daher vor allem an die daheimgebliebenen Mädchen und Jungen und deren Eltern. Diese können beim Buddelspaß ihrer Kinder vielleicht den einen oder anderen Einkauf erledigen oder einfach mit einem Kaffee oder Eis das bunte Treiben genießen, Strandfeeling inklusive.

Die RIESEN BUDDEL KISTE ist

montags bis freitags von 13.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 11.00 bis 16.00 Uhr

geöffnet.

Kitas und Tagespflegekinder sind herzlich dazu eingeladen, außerhalb der offiziellen Spielzeiten, einen Buddeltag in der RIESEN BUDDEL KISTE einzulegen und damit einen aufregenden Ausflug für die Kleinsten zu schaffen. Um eine entsprechende Anmeldungen unter den Kontaktdaten tibarg@spielgalerie.de und Tel. 040 – 2265 930-25 wird gebeten.

 

 

Tibarg WLAN

Kostenfrei und schnell auf dem Tibarg surfen?

Kein Problem! Jetzt kannst du auf dem Tibarg mit MobyKlick jederzeit online sein. Modernste Standards und höchstmögliche Bandbreite inklusive.

Mit dem freien Tibarg-WLAN immer online

Die Telekommunikationsanbieter wilhelm.tel und willy.tel sind mit MobyKlick Vorreiter in Sachen öffentliche WLAN-Netze. Fast die gesamte Hamburger Innenstadt sowie Busse und Bahnen wurden bereits mit dem WLAN-Netz von willy.tel ausgerüstet, nun auch der Tibarg. Wir freuen uns unseren Kunden ein top modernes galsfaserbasiertes WLAN-Netz auf dem gesamten Tibarg anbieten zu können – auch im Tibarg Center. Mit MobyKlick wird mit höchstmöglicher Bandbreite gesurft – abhängig vom Endgerät des Nutzers mit bis zu 1 Gbit/s (weitere technische Details enthält der Informationsflyer von MobyKlick).

Die wichtigsten Informationen für die Nutzer am Tibarg sind:

  • Es müssen für den Zugang zum Internet über MobyKlick keinerlei persönliche Informationen wie Name, Adresse etc. eingegeben werden („reines One-Klick-Verfahren“)
  • Einmal mit One-Klick bei MobyKlick einloggen bedeutet, vier Stunden im Internet surfen
  • Nach Ablauf der vier Stunden einfach den Vorgang für die nächsten vier Stunden wiederholen (Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden)
  • Jeder Access Point ist mit 1.000 Mbit/s (= 1 Gigabit pro Sekunde) synchron (also sowohl im Download als auch im Upload) an das Glasfasernetz von willy.tel angeschlossen
  • Das WLAN MobyKlick bietet einen unverschlüsselten Zugang zum Internet (der verschlüsselte Zugang läuft über kostenpflichtige Voucher mit MobyKlick(s))
  • Das Surfen im Internet über MobyKlick ist unlimitiert, unbeschränkt und wird nicht gedrosselt
  • MobyKlick steht rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung
  • MobyKlick ist frei von Werbung

Der BID Tibarg II wünscht allen Nutzern viel Spaß beim Surfen auf dem Tibarg!

 

TIBARG – Lieferservice

Lokales Einkaufen stärken – Lokal bestellt, lokal geliefert!

Die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V. und der BID Tibarg II bieten ab sofort für alle Geschäfte am Tibarg, die Gastronomen und den Einzelhandel, die von der aktuellen Schließung ihrer Geschäfte betroffen sind, die Möglichkeit einen aktuellen Eintrag auf www.tibarg.de zu erhalten. Unter dem Motto „TIBARG – für Sie da!“ entsteht gerade eine neue Plattform.

Fast alle Geschäfte und Gastronomiebetriebe müssen momentan geschlossen bleiben. Für viele Einzelhändler, Gastronomen und andere Dienstleister und Geschäfte jeglicher Art ist dies existenzbedrohend. Allzu schnell wechseln nun viele Verbraucher zu Amazon oder anderen Online-Diensten. Aber auch wenn die Geschäfte geschlossen sind, bedeutet es nicht, dass man nicht auch weiter lokal kaufen kann, online und offline. Bei vielen Geschäften ist eine individuelle online- Bestellung schon immer möglich oder wird gerade möglich gemacht, andere bieten exklusiv nun Abhol- und Lieferdienste und tun alles, um Ihre Kunden zu halten. Alle sind für diese per Mail oder Telefon erreichbar, um individuelle Absprachen treffen zu können. Sicher werden auch noch andere kreative Lösungen entwickelt werden.

Die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V. und der BID Tibarg II haben es sich aktuell zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Angebote zu erfassen und diese in einer kompakten Übersicht darzustellen. Dazu werden auf der Seite www.tibarg.de/service/lieferservice/ so schnell es geht, die Daten der Geschäfte eingepflegt und aufbereitet, so dass diese den Kundinnen und Kunden kompakt und übersichtlich angeboten werden können.

Händler, die aktuell noch nicht aufgeführt sind und ebenfalls mit Ihrem Angebot aufgeführt werden möchten, können sich direkt per Mail bei Quartiersmanagerin Nina Häder, info@tibarg.de, melden.

Informationen zum Coronavirus für Unternehmen

In den kommenden Wochen wird das öffentliche Leben erheblich eingeschränkt sein, um die weitere Verbreitung des Coronavirus zu verringern. Wie Sie wissen, dürfen Einzelhandelsgeschäfte seit dem 17. März 2020, nicht mehr öffnen. Ausnahmen gelten für den Lebensmittelhandel und Apotheken und für einige andere Branchen. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Möglichkeiten zur Information zusammen gestellt:

 

Handelskammer Hamburg

Gerade für kleinere Unternehmen ist das mit massiven wirtschaftlichen Einbußen verbunden. Die Handelskammer Hamburg hat daher für ihre Mitglieder eine „Corona-Hotline“ eingerichtet: Tel. 040 36138 130.

Alle wichtigen Informationen finden Sie auch im Internet unter www.hk24.de/corona dieses Informationsangebot wird täglich aktualisiert.

Wirtschaftsbehörde

Auch die Wirtschaftsbehörde hat eine Hotline geschaltet bei der sich Unternehmerinnen und Unternehmer persönlich informieren können. Dieses Angebot bezieht sich auf Fragen über mögliche staatliche HiIfsangebote. Die Hotline ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr erreichbar:
040 428 41 1497
Entsprechende Informationen finden Sie hier:
https://www.hamburg.de/bwvi/medien/13707286/coronavirus-information-fuer-unternehmen/

Hamburger Corona Soforthilfe (HCS) des Senats

Der Senat legt mit der IFB ein Soforthilfeprogramm für kleine und mittlere Betriebe und Freiberufler (Hamburger Corona Soforthilfe, HCS) auf, die als Adressaten der städtischen Corona-Allgemeinverfügungen unmittelbar in eine existenzbedrohende Schieflage oder existenzgefährdende Liquiditätsengpässe geraten sind.

Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Informationsdokument des Hamburger Senats: Hamburger Corona Soforthilfe

Weitere Informationen unter: www.hamburg.de/coronavirus/

Nachfolfend finden Sie ein anschauliches Video als Ausfüllhilfe bei Beantragung der Mittel für den „Hamburger Schutzschirm“:

https://player.vimeo.com/video/402390983?color=ff0000&title=0&byline=0&portrait=0%22

IFB Hamburg

https://www.ifbhh.de/magazin/news/coronavirus-hilfen-fuer-unternehmen

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank bietet auf ihrer Website einen kompakten Überblick über zentrale Themen des Maßnahmenpakets der Bundesregierung zur Unterstützung der Wirtschaft: www.deutsche-bank.de/gk/lp/service-seite-corona.html

Das Foto zeigt ein Renault-Mobil bei der Tibarg Autoschau 2016 in Hamburg-Niendorf

Autoschau Tibarg 09. Mai 2020

+++ Diese Veranstaltung ist angesichts der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus leider abgesagt +++

 

Autofans und -interessierte sollten sich Sonnabend, 9. Mai, jetzt schon vormerken. Bei der 38. Niendorfer Autoschau werden wieder die aktuellen Trends der Automobilbranche präsentiert.

Fachsimpeln, Einsteigen, Probesitzen und auch mal unter die Motorhaube des neuen Traumautos schauen – bei der größten Open Air-Autoschau der Region ist das möglich. Autohäuser aus der Umgebung nutzen die breite Fußgängerzone als Bühne unter freiem Himmel, um ihre absoluten Neuheiten mit vielen technischen, optischen und energieeffizienten Raffinessen und Highlights zu präsentieren. Natürlich bringen die Händler auch ihre beliebten Bestseller sowie das eine oder andere attraktive Angebot mit.

Voll auf ihre Kosten kommen zudem die Freunde von Automobilen längst vergangener Zeiten. Bereits zum vierten Mal ist für die schmucken Oldtimer ein Platz am südlichen Tibarg reserviert.

Auch in diesem Jahr organisieren das Niendorfer Wochenblatt und die Arbeitsgemeinschaft Tibarg als gemeinsame Veranstalter wieder ein Rahmenprogramm, das Unterhaltung für die ganze Familie bietet. Weitere Infos folgen.

 

 

 

Bogenschießen für Jedermann

Verkaufsoffener Sonntag 5. April 2020

+++ Diese Veranstaltung ist angesichts der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus leider abgesagt +++

 

Der verkaufsoffene Sonntag am 05. April von 13-18 Uhr auf dem Tibarg steht auch in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen des Sports. Unter dem Motto „„Auf die Plätze, fertig,… Sport!““ können sich die Besucher beim verkaufsoffenen Sonntag ab 13 Uhr bei zahlreichen sportlichen Aktionen ausprobieren.

Baseball mit TIBI

Der Niendorfer Turn- und Sportverein (NTSV) informiert umfassend über sein Vereinsangebot und präsentiert einige seiner Sportsparten im Tibarg Center und auf dem Tibarg. Und so wird an dem Sonntag auf dem Tibarg getanzt, Volleyball, Tennis und Baseball gespielt und für die ganz kleinen Besucher steht eine Bewegungsfläche bereit mit vielen tollen Spiel- und Spaß-Aktionen.

Und wer es etwas ruhiger angehen lassen möchte, versucht sich vielleicht einmal Bogenschießen.

Am 05. April heißt es also: „Runter vom Sofa und ab auf den Tibarg – es darf gesportelt werden „ – wir freuen uns auf Sie!

 

 

Tibargfest Flohmarkt

Tibargfest Flohmarkt 14. Juni 2020

+++ Der Tibargfest-Flohmarkt wurde aufgrund der aktuellen Entwicklungen abgesagt. Bereits angemeldete Teilnehmer setzen sich bitte mit Frau Cordula Stein (Kontaktdaten siehe unten) in Verbindung. +++

Das beliebte Niendorfer Stadtteilfest findet in diesem Jahr vom 12.-14. Juni statt.

Am Veranstaltungssonntag ist dann der Tibarg wieder ganz in Händler-Hand! Denn dann darf ab 9 Uhr wieder gefeilscht und gestöbert werden, auf dem großen Flohmarkt für Jedermann.

Wer sich einen Flohmarktstand sichern möchte, meldet sich über Cordula Stein Events an. Bitte nutzen Sie hierfür das Anmeldeformular.

Der Meter Flohmarktstand kostet 12 Euro.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Stein selbstverständlich gerne zur Verfügung (Tel. 040 / 89 80 75 56 oder per E-Mail: cs@cordulasteinevents.de).

 

Eine Künstlerin in fantasievoller, blauer Kleidung und Kopfschmuck unterhält die Besucher.

Tibarg-Termine 2020

Die Vorbereitungen für die zahlreichen Veranstaltungen im neuen Jahr laufen bereits, die Vorfreude auf 2020 auf dem Tibarg steigt. Hier sind die wichtigsten Termine für das neue Jahr.

05. Januar – Verkaufsoffener Sonntag „Die Biathlon-Deutschland Tour“ im Tibarg Center, von 13-18 Uhr
05. April –  Verkaufsoffener Sonntag „Auf die Plätze, fertig… Sport!“ von 13-18 Uhr
09. Mai- Autoschau von 9-17 Uhr
12.-14. Juni – Tibargfest mit großem Flohmarkt und Feuerwerk
29. August – Streetfood-Market mit Handmademarkt von 11-19 Uhr
25.-27. September – Bauernmarkt & Weinfest mit verkaufsoffenem Sonntag von 13-18 Uhr
23. Okt. – 6. November – TibArt „Schaufensterausstellung“
08. November – Verkaufsoffener Sonntag von 13-18 Uhr
26. Nov. – 24. Dez. – Nordische Weihnachten
11. Dezember – Waldsingen um 18 Uhr

Tibarg Jahreskalender 2020

Der begehrte Tibarg Jahreskalender für das neue Jahr 2020 ist wieder zu haben! Mit unserem DIN A4 großen Kalender seid ihr bestens informiert über sämtliche Veranstaltungen am Tibarg und im Tibarg Center. Zudem könnt ihr auch noch eigene Ereignisse eintragen. Unseres Kalender ist damit perfekt geeignet für die Pinnwand oder den Kühlschrank. Der Tibarg Jahreskalender liegt am Mittwoch den 18.12.2019 dem Niendorfer Wochenblatt als Beilage bei. Zudem erhaltet ihr ihn in vielen Geschäften am Tibarg, beim Niendorfer Wochenblatt oder beim Centermanagement des Tibarg Centers.

Download PDF Tibarg Kalender 2020