Erntedankfest

Schöne Kürbisfratzen

Mit dem Erntedankfest am Sonntag den 10.10. von 13-18 Uhr geht, dass seit dem Frühjahr andauernde Urban Gardeing Projekt „Erlebnisgarten Tibarg“ mit Blumen-, Kräuter- und Obstbaumarrangements, offiziell zu Ende. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntages soll die schöne blühende Aktion gebührend verabschiedet werden.

Insbesondere für die kleinen Gäste wird am Veranstaltungstag einiges geboten. Im „Aktivitäten Parcours“ vor der Deutschen Bank kommt mit Sackhüpfen, Schubkarrenrennen, Eierlaufen und Dosenwerfen Gartenfeststimmung auf und beim  Drachen basteln am Dorfplatz können die Kleinen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Daneben können im Tibarg Center schaurig schöne Kürbisfratzen geschnitzt werden und mit dem Gestalten von Blumenringen können dann auch die Erwachsene ein schönes Wohnaccessoire für zuhause mitnehmen.

Zu guter letzt sorgen der herbstliche Riesen-Zwerg und die wunderschöne Rosenfee für magische Momente auf dem Tibarg und im Tibarg Center.

Wir freuen uns auf einen bunten Herbst-Sonntag und auf Ihren Besuch am Tibarg.

 

Bogenschießen für Jedermann

“Flower & Power”

Mit „Flower und Power“ kommt am verkaufsoffenen Sonntag, 5. September von 13-18 Uhr, eine geballte Ladung Sport auf den grünen und blühenden Tibarg.

Bereits seit dem Frühjahr findet der Erlebnisgarten Tibarg statt. Mit Urban Gardening-Hochbeeten, mit Blumen-, Kräuter- und Obstbaumarrangements ist daher eine gute Portion „Flower“ garantiert. Für die sportliche „Power“ sorgt dann ein buntes Programm.

Der Niendorfer Turn- und Sportverein (NTSV) informiert umfassend über sein Vereinsangebot und präsentiert einige seiner Sportsparten im Tibarg Center und auf dem Tibarg. Und so gibt es an dem Sonntag auf einer kleinen Bühne vor dem Tibarg Center Vorführungen unterschiedlichster Art – von Kung Fu und Ju Jutsu, über Line Dance bis Zumba – und wer es etwas ruhiger angehen möchte, kommt im Tibarg Center zum Schachspielen vorbei.

Auf ihrer Flower-Power-Stage präsentiert zudem die Kulturbar The Village (am Tibarghof) Musik vom Feinsten. Passend zum Thema gibt es hier verschiedene kulinarische Leckereien.

Ein besonderes Highlight zum Thema “Power” ergibt sich zudem mit der Wanderausstellung “Urknall unterwegs” des Forschungszentrums Desy, die am Veranstaltungstag auf der Wochenmarktfläche Station machen wird. Das Desy lädt die Besucher zum Spaziergang durch das Universum und zu unterschiedlichsten interaktiven Spielen ein – Spannung und Spaß ist hier garantiert.

Und zu guter letzt sorgen Mist-Käfer Pille, die wunderschöne Libelle und ein musikalisches Duo für magische Momente auf dem Tibarg und im Tibarg Center.

 

 

 

GARTENFEST am 8. August im Erlebnisgarten Tibarg

Seit einigen Wochen freut sich der Tibarg über sprießende Hochbeete, schmucke Obstbäume und duftende Kräuter auf dem Tibarg. Und was gehört noch zu einem richtigen Erlebnisgarten im Sommer? Richtig ein ordentliches Gartenfest!

Das große Gartenfest findet am 8. August zwischen 13 – 18 Uhr endlich wieder im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags auf dem Tibarg statt. Die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V. und das Tibarg Center laden dabei die Besucher zum großen Picknick ein!

30 Tische, in Gartengemütlichkeit dekoriert, laden auf dem gesamten Tibarg zum Verweilen und Schmausen ein. Jeder kann entweder seinen eigenen Picknick Korb mitbringen oder seine gastronomischen Schätze „To Go“ mit zum großen Picknick nehmen.

Gartenfest-Atmosphäre ist dabei übrigens garantiert, denn zu den bunt dekorierten Gartentischen und wunderschönen Lampions auf dem Tibarg gesellen sich zauberhafte Stelzenläufer, die gemeinsam mit originellen mobilen Musikern, für reichlich fröhliche Sommerstimmung sorgen werden.

Für die Kleinsten gibt es passend zum Thema auf der Wochenmarktfläche ein echtes Schubkarren-Rennen, lustiges Entenangeln sowie Tibi Mensch-Ärgere-Dich-Nicht.

Gärtner, Foto: Wieselevents

Bei einem Kräuter-Quiz vor der Haspa gibt es eine original „Tibarg Büddel“ zu gewinnen und wer sich noch tiefer in das Gartenthema stürzen möchte, den erwarten bei den Obstbäumen vor dem südlichen U-Bahn-Zugang „Samenbomben“ zum selber herstellen sowie kurze Workshops direkt bei den Hochbeeten am südlichen Tibarg, bei denen die Besucher mehr über das „1 x 1 des Ackerns“ erfahren können.

Samenfestes Saatgut selbst auszusäen, zu ernten und weiter zu schenken ist eines der Ziele des Mitmach-Projekts „Klimabewusstsein erden“ der Frauenarbeit der Nordkirche. Die Gartengruppe von Wir für Niendorf und das Frauenwerk Hamburg-West/Südholstein lädt vor diesem Hintergrund dazu ein, Saatgut und Jungpflanzen zu tauschen. An einem Stand auf dem Tibarg gibt es daher Blühwiesensamen und weitere Infos zum Projekt. Für wen es möglichst schnell und bunt gehen soll, gibt es im Tibarg Center besondere „Saatkarten“, aus denen mit ein bisschen Erde, Sonne und Wasser kurzerhand bunte Sommerblumenfelder wachsen.

Gondolieren, Foto: Wieselevents

Kinderflohmarkt auf dem Tibarg

Der beliebte Kinderflohmarkt auf dem Tibarg startet wieder.

Kinderflohmarkt immer Sonnabends

Nach einer langen Zeit der Zwangspause, können die Kinder nun endlich wieder jeden Sonnabend auf dem Tibarg zu kleinen Flohmarkthändlern werden. Der beliebte Flohmarkt in bester Lage rund um den Dorfplatz am Tibarg beginnt ab Sonnabend 03.07.2021. Während der gesamten Sommersaison (außer beim Spätsommerfest am 3. September), bis Sonnabend 23. Oktober, dürfen aussortiertes Spielzeug, Bücher und Kleidungsstücke jeweils zwischen 9 und 14 Uhr feilgeboten werden.

Organisiert wird der Flohmarkt von der Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V., dem Tibarg Center und der Deutschen Bank. Kinder, die einen Flohmarktstand reservieren möchten, können sich in der Woche vor dem jeweiligen Flohmarkttag in der Filiale der Deutschen Bank am Tibarg 32 anmelden. Die Standgebühr beträgt einen Euro und kommt einem guten Zweck, zum Beispiel benachteiligten Kindern aus dem Stadtteil, zugute. Während des Flohmarktes sollte für mögliche Kontrollen der Organisatoren eine Kopie des Anmeldescheins mitgebracht werden.

 

Luca-App & Co. auf dem Tibarg

Online, offline, ganz egal: Kauf lokal am TIBARG!

Welcome back! Das heißt es seit dem 8.3 für einige Händler am Tibarg. Auch wenn die große Shoppingtour noch etwas warten muss: Mit „Click & Meet“ kann jeder Niendorfer seine lokalen Händler unterstützen – indem er einfach einen Termin für seine Einkauf reserviert und so seine eigene, exklusive Shoppingtour plant.

Um die Händler in diesen neuen Strukturen zu unterstützen und zu zeigen, welches Geschäft wie zu erreichen ist, wie Termine reserviert werden können und welche besonderen Aktionen und Angebote wo zu finden sind, hat das Quartiersmanagement in Erweiterung an die facebook Seite Tibarg – Niendorfs bunte Vielfalt extra eine Gruppe auf facebook eingerichtet.

Unter Kauf lokal am TIBARG sind die Händler, Gewerbetreibende und Niendorfer aufgerufen, sich direkt auszutauschen. Die Händler am Tibarg haben so die Möglichkeit Einblicke in ihre Eröffnungsangebote und Terminabsprachen zu geben und die Niendorfer sind schnell über die entsprechenden Einkaufsmöglichkeiten informiert.

Bitte unterstützen auch Sie den lokalen Handel, werden Sie gerne Mitglied dieser Gruppe und nehmen Sie sich die Zeit einmal herauszufinden, was für tolle Shopping- und Dienstleistungsmöglichkeiten direkt „vor der Nase“ am Tibarg zu finden sind.

facebook Gruppe – Kauf lokal am TIBARG:

www.facebook.com/groups/kauflokalamtibarg