Veranstaltungen

GARTENFEST am 8. August im Erlebnisgarten Tibarg

Seit einigen Wochen freut sich der Tibarg über sprießende Hochbeete, schmucke Obstbäume und duftende Kräuter auf dem Tibarg. Und was gehört noch zu einem richtigen Erlebnisgarten im Sommer? Richtig ein ordentliches Gartenfest!

Das große Gartenfest findet am 8. August zwischen 13 – 18 Uhr endlich wieder im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags auf dem Tibarg statt. Die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V. und das Tibarg Center laden dabei die Besucher zum großen Picknick ein!

30 Tische, in Gartengemütlichkeit dekoriert, laden auf dem gesamten Tibarg zum Verweilen und Schmausen ein. Jeder kann entweder seinen eigenen Picknick Korb mitbringen oder seine gastronomischen Schätze „To Go“ mit zum großen Picknick nehmen.

Gartenfest-Atmosphäre ist dabei übrigens garantiert, denn zu den bunt dekorierten Gartentischen und wunderschönen Lampions auf dem Tibarg gesellen sich zauberhafte Stelzenläufer, die gemeinsam mit originellen mobilen Musikern, für reichlich fröhliche Sommerstimmung sorgen werden.

Für die Kleinsten gibt es passend zum Thema auf der Wochenmarktfläche ein echtes Schubkarren-Rennen, lustiges Entenangeln sowie Tibi Mensch-Ärgere-Dich-Nicht.

Gärtner, Foto: Wieselevents

Bei einem Kräuter-Quiz vor der Haspa gibt es eine original „Tibarg Büddel“ zu gewinnen und wer sich noch tiefer in das Gartenthema stürzen möchte, den erwarten bei den Obstbäumen vor dem südlichen U-Bahn-Zugang „Samenbomben“ zum selber herstellen sowie kurze Workshops direkt bei den Hochbeeten am südlichen Tibarg, bei denen die Besucher mehr über das „1 x 1 des Ackerns“ erfahren können.

Samenfestes Saatgut selbst auszusäen, zu ernten und weiter zu schenken ist eines der Ziele des Mitmach-Projekts „Klimabewusstsein erden“ der Frauenarbeit der Nordkirche. Die Gartengruppe von Wir für Niendorf und das Frauenwerk Hamburg-West/Südholstein lädt vor diesem Hintergrund dazu ein, Saatgut und Jungpflanzen zu tauschen. An einem Stand auf dem Tibarg gibt es daher Blühwiesensamen und weitere Infos zum Projekt. Für wen es möglichst schnell und bunt gehen soll, gibt es im Tibarg Center besondere „Saatkarten“, aus denen mit ein bisschen Erde, Sonne und Wasser kurzerhand bunte Sommerblumenfelder wachsen.

Gondolieren, Foto: Wieselevents

Kinderflohmarkt auf dem Tibarg

Der beliebte Kinderflohmarkt auf dem Tibarg startet wieder.

Kinderflohmarkt immer Sonnabends

Nach einer langen Zeit der Zwangspause, können die Kinder nun endlich wieder jeden Sonnabend auf dem Tibarg zu kleinen Flohmarkthändlern werden. Der beliebte Flohmarkt in bester Lage rund um den Dorfplatz am Tibarg beginnt ab Sonnabend 03.07.2021. Während der gesamten Sommersaison (außer beim Spätsommerfest am 3. September), bis Sonnabend 23. Oktober, dürfen aussortiertes Spielzeug, Bücher und Kleidungsstücke jeweils zwischen 9 und 14 Uhr feilgeboten werden.

Organisiert wird der Flohmarkt von der Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V., dem Tibarg Center und der Deutschen Bank. Kinder, die einen Flohmarktstand reservieren möchten, können sich in der Woche vor dem jeweiligen Flohmarkttag in der Filiale der Deutschen Bank am Tibarg 32 anmelden. Die Standgebühr beträgt einen Euro und kommt einem guten Zweck, zum Beispiel benachteiligten Kindern aus dem Stadtteil, zugute. Während des Flohmarktes sollte für mögliche Kontrollen der Organisatoren eine Kopie des Anmeldescheins mitgebracht werden.

 

Tibargfest Flohmarkt

Tibarg Flohmarkt

Stöbern und Feilschen beim Flohmarkt

(Foto: Wolfgang Kaiser)

Nach einer langen Zeit ohne Veranstaltungen auf dem Tibarg veranstalten die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V. und das Tibarg Center am ersten September-Wochenende vom 3.-5.9. eine “Spätsommerfest” auf dem Tibarg (nähere Informationen dazu folgen in Kürze).

Am Sonntag den 5.9. soll es dabei endlich wieder einen großen Flohmarkt auf der Wochenmarktfläche geben. Dann darf ab 9 Uhr wieder gefeilscht und gestöbert werden, auf dem großen Flohmarkt für Jedermann.

Wer sich einen Flohmarktstand sichern möchte, meldet sich über Cordula Stein Events an. Bitte nutzen Sie hierfür das Flohmarkt Anmeldeformular 2021.

Im August werden dann noch zwei Vorverkaufstermine vor Ort am Tibarg angeboten. Sobald die Termine feststehen, erfahren Sie dies an dieser Stelle und über das Niendorfer Wochenblatt.

Der Meter Flohmarktstand kostet 13 Euro.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Stein selbstverständlich gerne zur Verfügung (Tel. 040 / 89 80 75 56 oder per E-Mail: cs@cordulasteinevents.de).

 

Tibarg Jahreskalender 2021

Tibarg Jahreskalender 2021

Der begehrte Tibarg Jahreskalender für das neue Jahr 2021 ist wieder zu haben! Mit unserem DIN A4 großen Kalender seid ihr bestens informiert über sämtliche Veranstaltungen am Tibarg und im Tibarg Center. Zudem könnt ihr auch noch eigene Ereignisse eintragen. Unseres Kalender ist damit perfekt geeignet für die Pinnwand oder den Kühlschrank.

Den Tibarg Jahreskalender erhaltet ihr in vielen Geschäften am Tibarg sowie im Tibarg Center.

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass es auch im aktuellen Jahr – insbesondere in der ersten Jahreshälfte – zu Veranstaltungsverschiebungen aufgrund der Covid19-Pandemie kommen kann. Aktuelle Informationen findet ihr auf unserer Internetseite sowie auf facebook und Instagram.

Download PDF: Tibarg Kalender 2021

 

 

Bei der Wunschzettel-Aktion hängen die Wünsche der Kinder in den Schaufenstern

Wunschzettel Aktion für benachteiligte Kinder

Wunschzettel-Aktion für benachteiligte Kinder

Die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V. möchte zusammen mit dem Tibarg Center und der Heudorfer Apotheke auch in diesem Jahr die Wünsche von Kindern aus benachteiligten Familien wahr werden lassen und benötigt dazu ihre Unterstützung.

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Besucher des Tibarg ein großes Herz haben, wenn es darum geht, sozial benachteiligten Kindern aus der Nachbarschaft eine schöne Weihnacht zu bescheren; die rund 200 Kinderwünsche, die jedes Jahr über die örtlichen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Familienförderung ermittelt wurden, konnten jedes Mal erfüllt werden.

Wie auch in den letzten Jahren hängen die Wunschzettel mit den jeweiligen Herzenswünschen der Kinder vom 25.11.- 14.12. in den Schaufenstern von „Meine Niendorfer Apotheke“ am oberen Tibarg sowie in der „Heudorfer Apotheke“; die Wünsche der Kinder betragen maximal 25 Euro.

Jeder, der diesen Kindern zu Weihnachten eine Freude machen möchte, kann sich einen oder auch mehrere der Wunschzettel mitnehmen, das Gewünschte besorgen und das Päckchen bis spätestens zum 16. Dezember wieder in den Apotheken abgeben; und so ein Wunscherfüller werden. Über Hilfsorganisationen werden die Geschenke dann rechtzeitig zum Fest an die Kinder weitergegeben.

Helft uns auch in diesem Jahr wieder, den Glauben an die Weihnacht, in alle Niendorfer Familien zu tragen. Werdet ein Wunscherfüller!!

 

 

Nikolaus Tibarg

Nikolaus-Stiefel suchen am Tibarg

+++ Wichtiger Hinweis, 25.11.2020: Wir können leider keine Stiefel mehr entgegen nehmen. Die 200er Marke wurde bereits erreicht. Wir freuen uns auf eure Teilnahme in kommenden Jahr +++

Auch in diesem Jahr kommt der Nikolaus für eine Sonderschicht auf den Tibarg, um den Kindern eine Freude zu machen. Doch hierbei reicht es nicht aus, seinen Stiefel blitzblank zu putzen und dann wieder an einer zentralen Stelle abzuholen, nein, die Kleinen müssen ihre Schuhe in den Schaufenstern der Geschäfte am Tibarg selber suchen.

Die Kinder können ihre sauberen Stiefel vom 23.11.- 28.11. bei PHOTO PORST (Tibarg 44, neben der Haspa) abgeben. Die Abgabezeiten sind Mo.-Fr. jeweils 9-18 Uhr und Sa. von 10-16 Uhr. Von dort aus werden die Stiefel an den Nikolaus weitergeleitet, der diese mit vielen süßen Überraschungen füllt.

Um die Stiefelabgabe in diesem Jahr weitestgehend kontaktlos zu gestalten, möchten wir die Eltern um folgendes Bitten: Bitte bereiten Sie einen kleinen Zettel vor, auf dem Sie gut leserlich den Namen des Kindes, die Wohnanschrift und eine Telefonnummer notieren (mit diesen Angaben kann der Stiefel bei der Abholung dem Kind eindeutig zugeordnet werden und sollte der Stiefel nicht wieder abgeholt werden, so können wir Sie erreichen). Diesen Zettel stecken Sie bitte tief in den Stiefel, damit er nicht herausfällt, und geben den Stiefel bei PHOTO PORST ab.

Da der Nikolaustag in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, können die Kinder mit Unterstützung der Eltern dann ab dem 07. Dezember, ihre Stiefel in den Schaufenstern der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V., die den Nikolaus bei seiner Aktion tatkräftig unterstützen, suchen. Um die Suche zu vereinfachen, erhalten die Teilnehmer bei der Abgabe der Stiefel einen , der die jeweiligen Schaufenster aufzeigt.

Der Lageplan steht auch hier zum Download bereit: Lageplan Nikolausstiefel

Und keine Angst. Keiner muss ohne seinen Schuh wieder nach Hause gehen. Sollte der Stiefel einmal nicht gefunden werden, hilft Familie Möller von PHOTO PORST gerne bei der Suche und gibt einen wertvollen Tipp.

Teilnehmen können alle Kinder bis 10 Jahre. Die ersten 200 Schuhe werden angenommen.

 

Kultur & Shopping am 8.11.2020 auf dem Tibarg

Kunst verbindet Menschen, überall auf der Welt. Sie regt uns zum Nachdenken an und gibt uns Impulse – unabhängig von Herkunft und Hautfarbe. Kunst ist frei, grenzenlos und so lebendig wie ihre Ausdrucksformen.

Beim verkaufsoffenen Sonntag am 8. November 2020 auf dem Tibarg und im Tibarg Center erwartet die Niendorfer eine attraktive Kombination aus Kunst, Kultur und Shopping.

Das Begegnungszentrum Alte Schule stellt sich mit Musik und Punsch vor, die Geschäfte am Tibarg sind geöffnet und laden zum Shoppen ein, es gibt leckeres Essen und Trinken, nette Menschen und zum Abschluss des Tages wird es noch eine Kunstauktion im „The Village“ der ehemaligen Pop Up Gallery auf dem Tibarg geben.

Mit dem gleichzeitigen Start der TibART-Schaufensterausstellung werden unterschiedliche Künstler und auch Musiker den ganzen Tag verschiedene spannende Darbietungen präsentieren und den Einkauf zu einem inspirierenden Erlebnis werden lassen. Eine bewegliche Bühne dient an verschiedenen Orten als Schauplatz verschiedener künstlerischer Darbietungen rund um den Tibarg.

Unseren Programmflyer zur TibART könnt ihr euch hier herunterladen: TibART Flyer 2020

Das Rahmenprogramm im Überblick:

Moving Stage

Auf einer kleinen,  mobilen Bühne werden verschiedenen Musiker/innen den Tibarg rauf und runter bespielen. Auf der Bühne zu sehen sind u.a. Jasmin Kadur, Kate Shine, Elbsofa (…)

Jeder Künstler wird seine Songs eine halbe Stunde zum Besten geben und dann die Bühne für die nächste Performance  den Tibarg raufziehen. Ein buntes musikalisches Programm, das zum Glück auch in Corona Zeiten umsetzbar ist.

Schaufensterausstellung

Der Tibarg wird in diesem Jahr zum dritten Mal zu einer großen offenen Galerie. Im Rahmen der TibART-Schaufensterausstellung stellen rund 20 internationale Künstler vom 8.-21.11. in den Schaufenstern der Geschäfte am Tibarg und im Tibarg Center ihre Werke aus und setzen ein künstlerisches Zeichen für ein friedliches, buntes und vielfältiges Miteinander. Am 8.11. finden um 14 und 16 Uhr Führungen durch die Ausstellung statt. Maximal 10 Teilnehmer dürfen nach jetzigem Stand daran teilnehmen. Wer sich einen Platz sichern möchte, sendet eine Mail an info@tibarg.de. Sollten noch Plätze frei sein, sind auch spontane Gäste willkommen. Die Tour startet vor der Galerie “The Village”, Tibarg 21.

Begleitet wird die zweiwöchige Schaufensterausstellung von einem Gewinnspiel. Macht einen Rundgang durch die Ausstellung und beantwortet uns drei Fragen, die ihr dem TibART Flyer 2020 entnehmen könnt. Zu gewinnen gibt es sechs Shopping-Gutscheine vom Tibarg Center jeweils im Wert von 100 Euro.

Let’s Colour the world  – Straßenkreide Aktion

Ein Gemeinschafts-Kunstwerk soll im Laufe des Tages durch das Mitwirken von interessierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen entstehen.  Zusammen ein wenig Farbe in den grauen November bringen und zeitgleich ein schönes Kunstwerk  entstehen lassen, das ist die schöne Idee hinter dieser Aktion.

Stromkasten Streetart

Künstler gestalten Stromkästen am Tibarg nach dem Motto “Niendorfs bunte Vielfalt”. Direkt am Veranstaltungstag werden die Stromkästen am Tibarghof, am nördlichen U-Bahn-Zugang gegenüber von Depot und am südlichen Tibarg am Wendehammer und neben dem Pavillon bemalt/besprüht. Schaut vorbei und seht den Künstlern bei ihrer kreativen Arbeit über die Schulter.

Live-Painting

Live-Malerei in einigen Schaufenstern; u.a. Bodypainting bei The Village (der ehemaligen Pop Up Galerie) am Tibarghof.

DistanzTanz Ausstellung

Während der letzten Monate wurden Interviews mit Nachbarn, mit neuen und alten Niendorfern, Vertreter/innen aus der Ortspolitik, der Verwaltung und aus weiteren Initiativen und Wohlfahrtsverbänden geführt. Allen Befragten wurden dieselben Fragen nach der individuellen Arbeitssituation, nach den Auswirkungen der Pandemie auf das eigene Leben, nach Ängsten, Einschränkungen, aber auch nach möglichen Lehren und Zugewinn aus dieser gestellt.

Das gesammelte Material wird jetzt in Auszügen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dazu werden ausgewählte Aussagen und Fotos auf große Planen gedruckt und auf Bannern rund um den Tibarg ausgestellt.

Begegnungszentrum Alte Schule

Im Hof der Alten Schule wird es gemütlich herbstlich. Bei Lagerfeuer, alkoholfreiem Punsch und Livemusik darf man sich etwas vom Sonntagsshoppen erholen und gleichzeitig die Angebote der Alten Schule kennen lernen.

Schnellzeichnerin

Auch im Tibarg Center dreht sich alles um das Thema Kunst und Kultur. Als besonderes Highlight wird eine Schnellzeichnerin zwischen 13 und 18 Uhr mit flinken Fingern und schnellen Strichen ganz besondere Unikate von den Besuchern des Tibarg Centers anfertigen.

Kunstauktion im Village, um 18.00 Uhr.

Zum Ausklang des Tages, wird im Village eine kleine Kunstauktion stattfinden.  Mit einer klugen, humoristischen Art wird der Auktionator ausgewählte Werke des Künstlerkollektivs pART of us versteigern. Auf spielerische Weise könnt ihr, mit ausreichend Ersteigerungslust, euer Lieblingsbild ergattern und dann auch gleich mit nach Hause nehmen.