Der Tibarg wird in diesem Jahr zum fünften Mal zu einer großen offenen Galerie. Im Rahmen der TibART-Schaufensterausstellung stellen rund 30 internationale Künstler*innen vom 06.-20.11. in den Schaufenstern der Geschäfte am Tibarg und im Tibarg Center ihre Werke aus und setzen ein künstlerisches Zeichen für ein friedliches, buntes und vielfältiges Miteinander.

Begleitet wird die zweiwöchige Schaufensterausstellung von einem Gewinnspiel. Machen Sie einen Rundgang durch die Ausstellung und beantworten Sie uns folgende drei Fragen:

  1. Welche Farbe dominiert im Schaufenster der Blumen-Apotheke?
  2. Welche Musiker findest du bei Ciao Bella im Schaufenster?
  3. Welche Comicfigur/Kunstfigur findest du im Schaufenster von Deichmann?

Sie kennen sich mit der TibART aus und können die Fragen beantworten?

Dann gewinnen Sie einen von mehreren tollen Preisen. Der Hauptpreis ist ein echtes Kunstwerk im Wert von 400 Euro. Aus untenstehenden drei Bildern können Sie sich Ihren Liebling auswählen.Darüber hinaus gibt es drei Tibarg Center Shopping-Gutscheine im Wert von jeweils 100 Euro zu gewinnen sowie die Teilnahme an einer pART Night in The Village.

Einfach bis zum 25.11.22 die Fragen beantworten und an die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V. per Mail (info@tibarg.de) oder auf dem Postweg (Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V., Tibarg 21, 22459 Hamburg) verschicken.

Den Teilnahmeflyer zum Gewinnspiel erhalten Sie ab dem 5.11. in vielen Geschäften rund um den Tibarg.  Für den Einwurf des Teilnahmeflyers stehen bei Vom Fass (Tibarg 21), Apollo Optik (Tibarg 33) und im Tibarg Center unten in der Mall drei Losboxen zur Verfügung.

Die Teilnahmebedingungen finden sich unten auf dieser Seite.

In folgenden Geschäften sind die Werke der Künstler*innen zu sehen:

Der Hauptpreis des Gewinnspiels ist ein echtes Kunstwerk im Wert von 400 Euro! Der Gewinner darf sich aus folgenden drei Bildern sein Lieblingsbild auswählen:

TibART Kunst im Schaufenster – Die Künstler*innen stellen sich vor

Ariane Hessenius

Meine Werke erstelle ich im Atelier Kunstraum 17, Nedderfeld. Im Bürgerhaus Niendorf, in dem ich mich auch ehrenamtlich engagiere, gebe ich Malworkshops. Meine Bilder entstehen durch freies Malen. Das jüngste Bild ist unter dem heutigen Zeitgeschehen entstanden. Intuitiv und emotional male ich vom ersten Pinselstrich bis zum fertigen Werk. Die Bilder sind ein Abbild der Natur und als solche interpretierbar.

Kontakt: art-of-hessenius.de, instagram.com/arianehessenius

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Scheel Mode, Tibarg 1 zu sehen.


Azar Sabri

Ich bin im Iran geboren und habe Kunst schon immer geliebt. Ich wähle die Themen meiner Bilder immer nach meinem Gefühl aus.

Instagram: Sabri_azar

Die Werke sind im Rahmen der TibART beim Reformhaus, Tibarg 21 zu sehen.

Berit Hansen

Ich male aus Leidenschaft, oft intuitiv und bin manchmal selbst verwundert über das, was entsteht. In meinen Bildern spiegelt sich meine Seele voller Hoffnung, Trauer, Ängsten, Wut, Liebe, Freude, Sehnsucht…

Kontakt: palekana.art@gmx.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Apollo-Optik, Tibarg 33 zu sehen.

Bernd Lebkojus

Ich bin Autodiktat. Ich lasse mich von Landschaften und anderen Objekten inspirieren und male diese.

Kontakt: blepko@web.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Sparda Bank, Niendorfer Marktplatz 10 zu sehen.

Britta Seipt

Grafikerin, Künstlerin und Kunsttherapeutin.
Ihre Arbeiten sind so unterschiedlich wie ihre Techniken. Sie macht in Acryl, Pastell und Aquarell und in verschiedenen Zeichnetechniken sowohl Motive aus der Natur als auch figürliche Bilder. Sie ist Teil der Künstlergruppe „Part of us“ und bietet in diesem Rahmen part-Nights und andere künstlerische Events im Village auf dem Tibarg an.

Kontakt: britteseipt@web.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei DERTOUR Reisebüro, Tibarg 34 zu sehen.

Christiane Alegria

Intensive Auseinandersetzung mit der Malerei (Eitempera) ab 1997 im Malinstitut Erika Gloede in HH- Poppenbüttel. Es folgen intensive Weiterbildungskurse und Sommerakademien, Thema figürliche Malerei, Portraitmalerei und freie Malerei

2014 – 2015 Gasthörer an der HBK Braunschweig für freie Malerei u. Aktmalerei,
2012 – 2015 Leitung des -AtelierAlegria- in Velpke, bei Wolfsburg,
2016 Mitglied im Kunstkreis Norderstedt, Einzelausstellungen und Teilnahme an
Gemeinschaftsausstellungen. Seid 2020 Mitglied in der Künstlergruppe von Lars
Müller (Norddeutsche Realisten).

Kontakt: alegriahh@gmx.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Ruby Jane, Tibarg 21 zu sehen.

Eva Wintermeyer

Wann immer ich Zeit dafür finde, male ich Meer, Wasser und Himmel und vieles mehr in unterschiedlichen Formen, Größen und Varianten mit Acrylfarben. Ich liebe es abzutauchen, aufzutauchen und Luft zu holen. Dies gelingt mir mit der Malerei meistens am besten.

Kontakt: vinthermin@gmx.de, www.vinther-mcmim.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Blumen Apotheke, Tibarg 44 zu sehen.

Frank Boldt

Das Wesen meiner kreativen Ambitionen: Ich bin inspiriert, fasziniert und abgelenkt von kontemplativer Musik. Mein Ziel in der Gestaltung von Bildern ist die Begegnung mit etwas bisher unerkannt Vertrautem. Sowohl beim Betrachter, als
auch bei mir selbst. Ich fange erst an.

Kontakt: frank_boldt@gmx.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Meine Niendorfer Apotheke, Tibarg 7-9 zu sehen.

Gudrun Stahnke

Ich habe als Vorschulpädagogin die Kreativität der Kinder gefördert. Seit meiner Kindheit male und gestalte ich selbst. In den letzten Jahren ist mein Schwerpunkt, verschiedene Materialien zusammenzubringen, meist in Collagen.

Kontakt: gudrun.stahnke@web.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei TUI Reisebüro, Tibarg 38 zu sehen.

Günther Grotherr

Der niendorfer Künstler Günther Grotherr malt, zeichnet und schreibt seit frühester Jugend. Seine Kenntnisse der diversen Maltechniken erwarb der Maler im Selbststudium, vertieft über viele Jahre hinweg durch Künstlerfreundschaften sowie auf zahlreichen Studienreisen.

Kontakt: ghpgrotherr@freenet.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Reiseland, Tibarg 35 zu sehen.

Harriet Trettin

Ich bin keine Berufs- sondern Hobbykünstlerin, „ausgebildet“ in Workshops und autodidaktisch. Über die Jahr hinweg habe ich immer wieder sporadisch und „anfallsmäßig“ gemalt. Ich lebe (wieder) in HH-Niendorf.

Kontakt: harriettrettin@t-online.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Bäckerei Hönig, Tibarg 28 zu sehen.

Helena Rauova

Ich arbeite gerne mit Acryl / Collage und Zeichnung.

Kontakt: www.helena-rauova.de
Instagram: helena_rauova

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Vom Fass, Tibarg 21 zu sehen.

Ingrid Schmidt

Ich lebe mit kurzen Unterbrechungen seit 1968 in Niendorf. Zum Malen bin ich durch eine Freundin gekommen. Inzwischen sind wir eine Gruppe von 7 Malmädels die sich sporadisch zum Malen und zum Quatschen treffen.

Kontakt: ingrid.schmidt46@t-online.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Sparda Bank, Niendorfer Marktplatz 10 zu sehen.

Ivo Constantin

Ich bin 63 Jahre jung und lebe in Hamburg.
Hauptsächlich male ich Porträts von Mensch und Tier.

Kontakt: constantinivo@gmx.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Ciao Bella, Tibarg 16 zu sehen.

Johannes Hönig

Seit 2020 wohne ich mit meiner Familie in Niendorf Nord, zuvor reiste ich viel in der Welt umher. Das hat mich und meine Kunst sehr geprägt. Die eingereichten Kunstwerke sind jedoch eher abstrakt.

Kontakt: www.jonig.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Fahrradladen Plattfuss, Tibarg 16 zu sehen.

Julia Sumera

Ich proträtiere Menschen, Tiere und Figuren abstrakt und bunt. Sie sollen urbane Fröhlichkeit zum Ausdruck bringen.

Kontakt: juliasumera@gmail.com

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Schuhkay, Tibarg 44 zu sehen.

Klaus Keller

Ich male seit meiner Jugend. Pinsel, Finger, Spray, Kohle uvm. benutze ich dazu. Ob gegeständlich, abstakt oder Porträt kommen dabei raus.

Kontakt: klaus_keller66@yahoo.de
Instagram: klaus_mitk

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Rauhes Haus, Tibarg 24 zu sehen.

Luciano Battaclia

Geboren 1967 in Salerno, Italien . 1999 Ausbildung als Kommunikationsdesigner an der Hamburger
Technische Kunstschule. Arbeit als Selbständiger Grafiker/Illustrator.

Kontakt: www.mumble-rumble.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Hörgeräte Zacho, Zum Markt 1 zu sehen.

Mathias Johansen

Wasser, Hafen und Hamburg sind die immer wiederkehrenden Motive von Mathias Johannsen. Der 48jährige Hobbyfotograf stammt aus Niendorf und lebt mit seiner Familie auf Finkenwerder.

Kontakt: www.instagram.com/finkenwerderbilder

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Haus der Dame, Tibarg 1a zu sehen.

Melody Rouzimand

Malerei kann mich herausfinden lassen mitbden Symbolen, Code, Farben und poetisch zu lesen, Radikalität zu Idealismus, Lebendigkeit.

Kontakt: melody.roozimand@gmail.com

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei ASB, Tibarg 20 zu sehen.

Mohammed Mohali

Meine Kunst ist mein Weg zu mir selbst, es gibt mir Freiheit und ich finde dort Ruhe und inneren Frieden.

Kontakt: Insta: mohali.89

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Ciao Bella, Tibarg 16 zu sehen.

Nadine Grothkop

Leichtfertig Dahingesagtes oder unbemerkt Beobachtetes verdichtet sich in meinem Kopf zu Bildern. Einzelne Gedanken, Erlebtes oder Gehörtes entwickeln dabei ein farbenfrohes Eigenleben. Meist maskiert die fröhliche Anmutung eine darunter schlummernde Tragik. Doch das ist beabsichtigt, denn in meinem Tal der Puppen tanzt jeder zu seiner eigenen Musik.

Kontakt: nana3000@mail.de  

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Castro & Schulz, Tibarg 18 zu sehen.

Rashid Asadipour

Die Natur ist voller faszinierender und kurioser Komplexität und das Verhältnis der Menschen zu ihr macht sie noch sonderbarer. Meine grundlegende Inspiration liegt in den zufälligen Strukturen und Phänomen der Natur. Mein Ziel ist es, mit lebendigen und zugägnlichen Materialien wie Ton, Stoff/Textil, Schnur, Karton, Papier und Farbe zu experimentieren und mit diesen Materialkombinationen abstrakte Formen zu erschaffen. Ich arbeite gerne mit Ton und Papier; sie schenken mir ein befreiendes Gefühl und mit jeder einzelnen Bewegung wird ein neues Bild erstellt.
Born on September 2nd, 1983, Shiraz-IRAN,
BA student of Fineart at HFBK Hamburg
from 2018

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei The Village, Tibarg 21 zu sehen.

Sabine Puchstein-Hollmann

Ich lebe und arbeite in Hamburg. Über die Malerei bin ich zur Bildhauerei gekommen, wobei ich den Stein bevorzuge. Ich arbeite nach dem Motto: Eine Idee haben, das Material anschauen, meist ein Modell erstellen und dann eine neue Skulptur erschaffen.

Kontakt: www.Puchstein.Hollmann.de / Kunst@puchstein-hollmann.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Grossmann & Berger, Tibarg 37 zu sehen.

Susann Behnken

Eine neue Leinwand ist für mich jedes mal die Chance etwas zu suchen und neu zu entdecken. Das Ergebnis ist oft eine Liebeserklärung des Abbildes, am liebsten in meiner eigenen Farbwelt.

Kontakt: www.susann-behnken.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Haspa, Tibarg 46-48 zu sehen.

Susann Nocent

Was ich mache ist anders. Ungewöhlich, außergewöhnlich, limitiert und einmalig. Treten Sie ein in meine verrückte Welt der FotoArtist.

Kontakt: Susann.Nocent@t-online.de, www.nocent-fotoartist.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Blue Brixx, Tibarg 41 zu sehen.

Thomas Dörfer

Also ich bin 52 Jahre alt. Wenn ich es neben Job und Familie zeitlich einrichten kann, versuche ich es immer wieder, mich
künstlerisch zu betätigen.
Dabei bin ich eigentlich nicht auf eine bestimmte Richtung festgelegt. Im Prinzip probiere ich unterschiedliche Themenfelder aus, bis es mir – zumindest zeitweise – „langweilig“ wird und wechsle dann in eine andere Richtung. Die Bandbreite reicht hier von Graffiti und Airbrush ( auch z.Bsp. Fahrradteile und -helme ) , Öl – und Acrylmalerei in unterschiedlichsten Stilrichtungen , oftmals auch „stark“ inspiriert durch Vorlagen aus den unterschiedlichsten Medien und soz. Netzwerken.

Kontakt:
Insta: @thomasdoerfer
Email: thomas.Doerfer@beiersdorf.com

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Deichmann, Tibarg 41 zu sehen.

Thomas Klamm

Meine Bilder sind meistens Collagen in der Tradition von Surrealismus und Dada-Bewegung. Wie bei traditionellen Collagen auch, verwende ich Teile von Photos und anderen Bildern oder Zeichnungen – zum Teil eigene, zum Teil „Fundstücke“ aus den unterschiedlichsten Quellen. Meine Werke entstehen allerdings zunächst digital. Mein bevorzugtes Werkzeug ist in dieser Phase ein mobiler Computer. Zur Fertigstellung meiner Arbeiten kommen dann wieder klassische Mittel zum Einsatz. Die auf hochwertigem Papier ausgedruckten Kompositionen vervollständige ich mit Pinsel und Stift. Dabei lege ich hier grossen Wert darauf, die verwendeten Materialien aus ausgewählten Komponenten selber herzustellen. Diese Kombination aus digital und analog ist für mein Schaffen kennzeichnend.

Kontakt: tjk@esotopia.de, www.instagram.com/esotopia

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Optik Lassen, Tibarg 27 zu sehen.

Torsten Meyer

Die Kunst gibt mir die Freiheit meine Emotionen, meine Gedanken und meine Fantasie festzuhalten
und mich mitzuteilen. Meine Werke sind bunt, energiegeladen und ausdrucksstark. Die Welt ist voll und überreizt und meine Bilder sind es manchmal auch. 🙂 Die Kunstwerke beschreiben mich zu 100%.

Instagram: Karlfredsson

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Bonita, Tibarg 41 zu sehen.

Ulli Schreiber

Hauptsache Wasser! Das ist mein Lebensmotto. Als Jugendliche habe ich jede frei Minute auf der Elbe sowie auf der Nord- und Ostsee gesegelt. Nach dem Abitur studierte ich zunächst Kunst, dann absolvierte ich eine Ausbildung zur Journalistin und schrieb viele Jahre professionell über den deutschen und internationalen Segelsport. Später arbeitete ich mit großer Begeisterung als Wassersportfotografin. Seit rund sechs Jahren male ich wieder. Meine Themen sind immer noch das Meer und seine Küsten. Ich liebe das Licht an der See.

Kontakt: www.ullischreiber.de
Instagram: ullischreiber.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Heudorfer Apotheke, Tibarg 21 zu sehen.

Volena Wilde

Ich versuche Strukturen, die ich in der Natur entdecke – bei Spaziergängen oder auf meinen Fotos – mit Strukturpaste, Kamiasche und Acrylfarben darzustellen.

Kontakt: volena@wildes.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Hamburger Volksbank, Tibarg 35 zu sehen.

Zeri Marzban

Gemeinsam mit anderen zu malen erfüllt mich mit Freude. Am liebsten male und lerne ich mit  der Künstlerin „Spring“ im Kunstkurs in der Galerie The Village.

Kontakt: info@thevillagehamburg.de

Die Werke sind im Rahmen der TibART bei Schwarzwald Stube, Tibarg 41  zu sehen.

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert der/die Teilnehmerin die hier genannten Teilnahmebedingungen. Informationen zur Erhebung und Verwendung der Daten finden sich in der Datenschutzerklärung.

  1. Veranstalter des Gewinnspiels ist die Werbegemeinschaft Tibarg Center GbR, Tibarg 41, 22459 Hamburg und die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V., Tibarg 21, 22459 Hamburg.
  2. Die Teilnahmemöglichkeit an der genannten Aktion beginnt am 06.11.2022 13:00 Uhr und endet am 22.11.2022 um 18.00 Uhr. Teilnimmt derjenige, der die jeweiligen Aufgaben und Bedingungen der Teilnahme erfüllt.
  3. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich.
  4. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  5. Mitarbeiter der Werbegemeinschaft Tibarg Center GbR und deren Angehörige und Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft Tibarg e. V. sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.
  6. Der Gewinn umfasst: 1 x Kunstwerk, 2 x Gutschein für je eine ArtNight im „The Village“, 3 x je einen Tibarg Center Gutschein à 100 EURO.
  7. Der Gewinn wird unter allen teilnehmenden Personen verlost, die an dem Gewinnspielt im Rahmen der Veranstaltung „TibART“ teilgenommen haben.
  8. Unter allen Einsendungen werden die Gewinner per Zufallsprinzip ermittelt und per E-Mail oder mittels seiner/ihrer Postadresse benachrichtigt.
  9. Die Gewinner werden in der Woche 28.11. ausgelost und per Mail oder per Post benachrichtigt.
  10. Der Gewinner muss den Gewinn innerhalb von 2 Wochen nach Benachrichtigung persönlich abholen. Meldet sich der/die Gewinner/in nicht innerhalb der angegebenen Frist, verfällt der Anspruch.
  11. Mit der Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass die von ihm angegebenen Daten im Auftrag der Werbegemeinschaft Tibarg Center GbR und der Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V., Tibarg 21, 22459 Hamburg für die Dauer der Aktion gespeichert und weiterverarbeitet werden. Nach endgültiger Abwicklung der Aktion werden die im Rahmen dieses Gewinnspiels angegebenen Daten gelöscht.
  12. Der Gewinn ist nicht übertragbar und kann nicht getauscht und nicht in bar ausgezahlt werden.
  13. Die Werbegemeinschaft Tibarg Center GbR und die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V., Tibarg 21, 22459 Hamburg sind berechtigt, Änderungen am Gewinn vorzunehmen. In diesem Fall erhält der Gewinner einen angemessenen Ersatzgewinn.
  14. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  15. Die Teilnahme über Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste oder sonstige Dienstleister ist nicht zulässig.
  16. Die Werbegemeinschaft Tibarg Center GbR und die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V., Tibarg 21, 22459 Hamburg behalten sich das Recht vor, Teilnehmer bei dem Verdacht auf Manipulationen ohne Angabe von Gründen von dem Gewinnspiel auszuschließen. Handelt es sich dabei um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden; ein bereits ausgelieferter Gewinn kann zurückgefordert werden.
  17. Sollten einzelne Klauseln unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln davon unberührt. Für das Nutzungsverhältnis zwischen dem Teilnehmer und der Werbegemeinschaft Tibarg Center GbR und der Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V., Tibarg 21, 22459 Hamburg gilt deutsches Recht.

Weihnachtsbäume zu verschenken

Auch in diesem Jahr verschenken wir wieder kurz vor Heiligabend…
Nordische Weihnachten
Die Bigband beim Waldsingen

Waldsingen am 09.12.2022 um 18 Uhr

„Ihr Niendorfer, kommet, o kommet doch all!“ möchte…
Bei der Wunschzettel-Aktion hängen die Wünsche der Kinder in den Schaufenstern

Wunschzettel Aktion für benachteiligte Kinder

Die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V. möchte zusammen mit…

Nikolausstiefel suchen am Tibarg

Auch in diesem Jahr kommt der Nikolaus für eine Sonderschicht…

Einladung zur Aktion „Kinder schmücken die Tannenbäume am Tibarg 2022“

Was wäre die Weihnachtszeit ohne Weihnachtsbäume und leuchtende…

TibART 2022

Kunst verbindet Menschen, überall auf der Welt. Sie regt uns…