Hörgeräte Zacho

Kontakt

Inhaberin: Frau Andrea Zacho

Filialleiterin: Julia Moeck

Zum Markt 1

22459 Hamburg

Telefon: 040 – 54 80 09 30

E-Mail: niendorf@zacho.de

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr / 14:00 – 18:00 Uhr

Sa. 09:30 – 13:00 Uhr

Website

Lageplan

Karte des Tibarg mit Lagekennzeichnung von Hörgeräte Zacho

Hörgeräte Zacho

Über uns

Spezialisten für das Ohr – Stetig wachsender Familienbetrieb

Kundennähe, Serviceorientierung und hohe Qualität sind seit über 35 Jahren die Erfolgsmaxime von Hörgeräte Zacho. „Mein Vater ist gebürtiger Däne und erhielt 1978 als erster Ausländer in der deutschen Hörgeräte-Akustik seinen Meisterbrief erhalten“, erzählt Per Zacho. Ein Jahr später eröffnete Senior Peter Zacho sein erstes Geschäft in Fuhlsbüttel und legte damit den Grundstein für das erfolgreiche Familienunternehmen mit vier Filialen – die im Spätsommer durch einen weiteren Standort in Halstenbek ergänzt werden. „Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir auch noch Meister, Gesellen und Auszubildende“, so Per Zacho. In der Geschäftsführung wird der Hörgeräteakustiker-Meister tatkräftig von Ehefrau Andrea, ebenfalls Hörgeräteakustiker-Meisterin, unterstützt. Die Filiale in Niendorf wird dabei von der Hörgeräteakustik-Meisterin Frau Julia Moeck geleitet. Und mit der Pädakustikerin Frau Christin Eckhoff wird sich hier ganz speziell auch um die Versorgung der Kinder gekümmert.

„Wir bieten eine große Produktpalette von modernsten Hörgeräten der besten Hersteller mit Zubehör, dazu Gehörschutz und individuell angepasste Kopfhörer an“, so das Paar. „Oft verkaufen wir die Geräte sogar schon, wenn die größeren Betriebe erst langsam wach werden.“ 16 kompetente Mitarbeiter, ein mobiler Hausbesuchsservice, ein Internetshop und stetige Fortbildungen machen das Erfolgsgeheimnis aus. Auch können die Kunden natürlich ein neues System erst einmal testen und kostenlos zur Probe tragen, auch Überprüfungs- und Reinigungsservice sind gratis. Um die Stärken und die Kompetenz der Firma weiter auszubauen, nimmt das Fachinstitut auch an Studien teil, um die Entwicklung zukunftsweisender Geräte zu forcieren. Per Zacho: „In einer langjährigen Untersuchung wurde bestätigt, dass eine Hörminderung den Abbau der geistigen Fähigkeiten beschleunigt. Wir wollen Betroffenen mit moderner Technologie helfen, das zu verhindern.“