TibART Open-Air-Gallery – “Keep the distance – but colour the world”

Große Teile der Welt stehen auf sonderbare Art und Weise still. Auch auf dem Tibarg fehlt das quirlige Leben. Viele Geschäfte dürfen zur Zeit nicht öffnen, die Schaufenster sind dunkel und unbelebt. Mit einer besonderen TibART OpenAirGallery soll der Tibarg nun wieder etwas bunter werden.

Unter dem Motto “Keep the distance – but colour the world” haben die Künstlerinitiative pART of us (Pop up Gallery), die Arbeitsgemeinschaft Tibarg e.V. und der BID Tibarg II kurz vor Ostern ein kreatives Projekt ins Leben gerufen.  Die Idee ist, für die nächste Zeit, Kunst in den Schaufenstern aber auch in anderen Fenstern am Tibarg zu zeigen.

Mit der Aktion möchten die Akteure etwas Farbe in dieser schwierigen Zeit in den Alltag der Tibarg-Besucher zaubern und das Stadtteilzentrum etwas fröhlicher gestalten.

Angesprochen sind  sämtliche Gewerbetreibende am Tibarg und Anwohner, die für Fußgänger sichtbare Fenster zum Tibarg haben.

Wer dabei sein möchte und bereit ist Kunst in seinem Fenster auszustellen, schreibt einfach eine Mail an das Quartiersmanagement Tibarg an info@tibarg.de.

Nach Absprache können dann Mittwochs oder Donnerstags zwischen 11.00 Uhr und 16.00 Uhr in der Pop Up Galerie am Tibarg 21 (Tibarghof) die Bilder für das Schaufenster/Fenster abgeholt werden. Alle bekommen ein kleines Plakat mit der Aufschrift „ Keep the distance – but colour the world“ und ein Titelschild mit Name und Titel des Künstlers/Kunstwerkes.

Wir freuen uns auf viele bunte Farbtupfer rund um den Tibarg!

TibART OpenAirGallery – Ausstellungsorte, Künstler und ihre Werke