Foodtruck-Market mit Handmademarkt am 20. Mai 2017

Das Foto zeigt wartende Menschen vor dem Kiezküche Foodtruck beim Tibarg Foodtruck Festival 2016 in Hamburg-Niendorf

Tibarg Foodtruckmarket 2016

Die Foodtrucks haben den Tibarg im vergangenen Jahr im Sturm erobert!

Streetfood-Märkte und Foodtrucks sind ein echter Trend geworden! Sie sind mehr als nur Imbisswagen – sie setzen auf höchste Qualität und Bio-Produkte und sind in ihrer Angebotsvielfalt unbegrenzt. Hier lassen sich neue Geschmäcker auf gehobenem Niveau aus aller Welt entdecken.

Am 20. Mai 2017 von 11 bis 19 Uhr holen wir die Foodtrucks nun zum zweiten Mal auch auf den Tibarg. N

Das Foto zeigt die drei Musiker von Karlson bei ihrem Auftritt auf dem Tibarg Foodtruck Festival 2016 in Hamburg-Niendorf

Musik von Karlson

ach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr soll es in diesem Jahr mit mehr Foodtrucks, mehr Sitzmöglichkeiten und Live-Musik wieder richtig gemütlich werden.

Auf folgende Foodtrucks und Foodstände dürfen Sie sich freuen: Otto´s Burger, Vincent Vergan, The Big Balmy, Sushi Burrito, Reis Ninja, Golden Monkeys, Holsteiner, Clausitos, TheMunch, Frozen Yogurt.

Für die musikalische Untermalung und das perfekte Lounge Feeling sorgen an dem Tag die Bands KAE, Lukas Droese, Nick Hohepa und KNETE.

Schöne Dinge auf dem Handmademarkt

Selbstgemachtes auf dem Handmademarkt

Und damit Mamis und Papis sich ein paar schöne Minuten für sich gönnen können, organisieren wir ein KINDERPROGRAMM. Es wird gebastelt, gebacken, und geschminkt – alles, was das Kinderherz höher schlagen lässt.

Und das ist noch nicht alles: Auf unserem Handmademarkt lassen sich von Designern, Künstlern und Kreativen handgefertigte Produkte erwerben und mit nach Hause nehmen. Freuen Sie sich auf ausgefallene Designprodukte, Accessoires, Schmuck, Objekte, Taschen, Schuhe, Kindersachen, Deko, Stoffe, Wohn-Dekoration, Papeterie, Kleinmöbel, Printings und vieles mehr.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserem Programmflyer.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.